Logo: Leu-VerlagLeu-Verlag
Schmuckleiste

Changuito José Luis Quintana

Changuitos innovative Ideen auf Congas, Timbales und Schlagzeug haben unzählige Trommler und Musiker auf der Welt inspiriert. Unter seinen Studenten befanden sich Giovanni Hidalgo, Dennis Chambers, Karl Perazzo and Raul Rekow von „Santana“,  „Bay-Area“-Legende Jesus Díaz, David Garibaldi, Dave Weckl, der „Oscar“-Preisträger und Schauspieler Andy Garcia und Greg Bissonnette. Andere Studenten von ihm waren Miguel Valdes und Pepe Espinosa von den “Afro Cuban All-Stars”, David Ortega, Patricio Díaz (Changuito’s erster Timbales- Student, der sechs Jahre beim ihm studierte) und Miguel Angel “Miguelón” Rodriguez (sein erster Schlagzeug Student).

Changuito wurde am 18.01.1948 in Casablanca geboren, das liegt in einer Bucht nahe bei Havanna.

Bereits mit sechs Jahren begann er mit einer ungewöhnlich jungen Band zu spielen, die sich „La Pandilla de los Cabezas de Perros” nannte. Seine Karriere als professioneller Musiker begann 1956 im zarten Alter von acht Jahren mit der „Habana Jazz Band“ unter der Leitung von Tomás Gómez im berühmten „Tropicana Nightclub“ in Havanna. In dieser Einstiegsphase musizierte Changuito mit seinem Vater, der ebenfalls ein meisterhafter Musiker war. Mit elf Jahren wurde er Mitglied der Band „Conjunto Cuba Mambo” unter der Leitung von Rolando Garcia. Die Gruppe war ansässig in Guanabacoa in der Nähe von Havanna, wo Changuito heute lebt.


Zurück zur Übersicht

Autorenübersicht