Logo: Leu-VerlagLeu-Verlag
Schmuckleiste

Handbuch der Drum Circle Facilitation


Die Drum Circle Methode von Arthur Hull

Nellie Hill & Arthur Hull
HANDBUCH DER
DRUM CIRCLE FACILITATION

Vor über 30 Jahren hat Arthur Hull die Drum Circle Methode entwickelt.
Drum Circle ist eine Methode zur Improvisation. Es werden weder Rhythmen vorgegeben noch Technik geübt. Im Unterschied zu Trommelkursen bringen die Moderator*innen kein faktisches Wissen in die Gruppe ein. Im Gegenteil: Vorhandenes Potenzial wird aus den Teilnehmenden hervorgeholt und im gemeinsamen Spiel genutzt, es geht nur um den Spaß am Musizieren. Großer Vorteil ist, dass alle Menschen teilnehmen können. Diejenigen, die über große musikalische Erfahrung verfügen, als auch alle anderen, selbst wenn sie noch nie ein Instrument gespielt haben. Drum Circles werden in allen denkbaren Situationen eingesetzt, in denen Gruppendynamik und Persönlichkeitsentwicklung eine Rolle spielen.

Dieses Buch ist für alle, die rhythmusbasierte Events moderieren möchten, egal ob neu eingestiegen, schon länger dabei oder ausgebildete „Village Music Circle Playshop“-Absolventen.
Es soll dabei helfen, jeder Situation gerecht zu werden, von öffentlichen Drum Circles, über die Arbeit mit Kindern, Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder Senioren, bis hin zu Teambuilding-Maßnahmen und begleitet von der ersten Kontaktaufnahme über die Auftragsklärung bis zur praktischen Ausführung:
Die grundlegenden Struktur eines erfolgreichen Drum Circles, vom Drum Call bis zum vollendeten Abschluss. Zusätzlich gibt es immer wieder Reflektions-Fragen, Platz für eigene Notizen sowie jede Menge Referenzmaterialien, Konzepte der Drum-Circle-Moderation, Arthurs Dreiheiten (Triplicities), Beispiele für einen Vertrag uvm. Im Anhang: Tagebuch über Events, Notizen zu Ideen und Lernerfahrungen.


ISBN 978-3-89775-180-4

100 Seiten, farbig, Ringbindung


ISBN 978-3-89775-180-4
EURO 19.80

>> Zurück zur Übersicht